Cluster Therapie

Die Cluster-Analyse (Cluster = engl. Traube) ist ein von Ulrich-Jürgen Heinz entwickeltes, naturheilkundliches Verfahren. Das Verfahren stellt den Stoffwechselzustand eines Tieres durch die Auswertung von Körperproben in seinen Zusammenhängen dar. Basierend auf dieser Analyse werden Massnahmen zur Regulation empfohlen.

Vorgehen

Vor jeder Cluster Therapie findet ein Anamnese-Gespräch mit Ihnen statt. Dabei möchte ich auch Ihren Hund sehen. Gemeinsam mit Ihnen werde ich eine Probe entnehmen (z.B. Speichel, Augentränen, Ohrenschmalz, Haut, Harn, Haare oder Kot) und diese an das Labor einschicken. Die Probe wird zur Aufspaltung der Substanzen in zweifach destilliertes Wasser gegeben. Im Labor wird die Probe geschüttelt und danach auf einen Objektträger pipettiert und getrocknet. So entsteht das sogenannte Kristallisat, die Grundlage der ClusterDiagnostik. Das Kristallisat wird nach der Trocknung mikroskopiert und analysiert. 

Gemeinsam mit Ihnen werden wir die Analyse besprechen und eine Therapie besprechen. 

Anwendungsgebiete

Ein Cluster-Befund kann Aufschluss geben über:

  • Störung von Organen, Geweben oder Zellen
  • Stoffwechselstörungen 
  • Akute oder chronische Erkrankungen
  • Allergien / Hautausschläge
  • Lebensmittel- / Futterunverträglichkeit 
  • Durchfall
  • Gewichts- / Verdauungsprobleme
  • Mangelzustände
  • Psychische Ungleichgewichte 
Kosten

Beratung: CHF 95.- (60 Minuten) zzgl. Cluster-Analyse.
Cluster-Analyse: abhängig von der Auswertungstiefe (ca. CHF 65.-)

Anmeldung

Haben Sie Fragen zur Cluster Therapie? Gerne beantworte ich Ihnen diese telefonisch oder per Email. Ich freue mich über Ihre Anmeldung.