Therapieformen

Basierend auf den Ergebnissen des Muskeltests arbeite ich mit den folgenden Therapieformen:

Akupressur

Die Akupressur oder auch Akupunktmassage genannt ist ein prophylaktisches und therapeutisches Heilverfahren, welches in der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) angewendet wird. Durch das Drücken der Akupunkturpunkte werden Blockaden gelöst und die Energie kann wieder fliessen. Die Akupunkturpunkte liegen auf den Meridianen. Dies sind Energiekanäle, in welchen das Qi (Tschi), die Lebensenergie fliesst. Blockierte Meridiane können zu Beschwerden und Krankheiten führen.

Bach- und Bushblüten

Die Bachblüten-Therapie wurde von dem Engländer Dr. Edward Bach entwickelt. Sie ist nebenwirkungsfrei und verträgt sich mit jeder anderen Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie. Der Heilungsprozess wird durch die Bachblüten oft positiv beeinflusst oder das seelische Gleichgewicht wird wieder in Gang gebracht. Bei chronischen Erkrankungen ist es möglich mit Bachblüten einen Zugang zur inneren, tiefer liegenden Ursache zu erhalten.
Im Gegensatz zu den Bachblüten stammen die die Bushblüten aus Australien. Der naturheilkundige Autor Ian White hat dieses uralte Wissen aufgenommen und es auf die blühenden Pflanzen des australischen Busches übertragen.

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf dem Arzt Samuel Hahnemann beruht. Ihre namensgebende und wichtigste Grundannahme ist das von ihm formulierte Ähnlichkeitsprinzip: "Similia similubus curentur" – Ähnliches kann durch Ähnliches geheilt werden. Homöopathische Arzneimittel werden in genau definierter Form durch stufenweises Verdünnen und Verschütteln, das sogenannte Potenzieren, hergestellt. Die Wirkung ist abhängig vom Verdünnungsgrad. Ausgangsstoffe für die homöopathischen Arzneimittel sind Pflanzen, die den grössten Anteil darstellen.

Phytotherapie

Bei der Phytotherapie handelt es sich ganz allgemein um die Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Arzneimitteln. Dabei erfolgt die Anwendung in der Therapie von Pflanzen und Pflanzenteilen wie Blüten, Blättern, Früchten, Rinden und Wurzeln. Die moderne Phytotherapie hat ihre Wurzeln in der Volksmedizin. Die bedeutendste Anwendungsform ist der Tee. Daneben werden die Pflanzen auch zu Tabletten, Salben und Tinkturen verarbeitet.

Schüssler Salze

Schüssler Salze sind Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung). Die Therapie der Schüssler Salze geht auf den Arzt Wilhelm Heinrich Schüssler zurück. Er ging davon aus, dass Krankheiten durch Störungen des Mineralhaushaltes der Körperzellen entstehen und durch die Einnahme von Mineralien geheilt werden können. 

Farbtherapie (in Form von Licht)

In unserem Alltag sind wir überall mit Farben umgeben. Die ausgleichende und harmonisierende Wirkung der Farben wird von den Tieren dankbar und meist sehr schnell angenommen. Die Farben entfalten ihre Wirkung auf körperlicher sowie auf emotionaler Ebene. 

Meridian-Klanggabeln

Klang ist eine kraftvolle Schwingung im Universum. Gewisse Klänge können beruhigen und heilen. In der Applied Physiology werden 14 Klanggabeln gebraucht, für jeden Meridian eine. Jede Gabel vibriert mit einer für sie spezifischen Grundfrequenz und produziert harmonische Übertöne. Die Schwingung der Klanggabeln löst angenehme Vibrationen im Körpergewebe sowie in den energetischen Strukturen aus, die es erlauben zu balancieren und zu heilen.

Cluster-Therapie

Die Cluster-Therapie ist ein Analyse- und Therapieverfahren, das moderne Forschung mit traditionellem Wissen vereinigt. Dabei werden Körpersubstanz-Proben (Haar, Urin, Kot, Speichel etc.) abgegeben und analysiert. Anschliessend erfolgt die Diagnose mit individuellen Therapievorschlägen.