Checkliste für den Urlaub

Bald ist es wieder soweit. Die nächsten Ferien stehen vor der Tür. Sorgen Sie schon zuhause für erholsame Tage und bereiten Sie sich mittels untenstehender Checkliste auf Ihren wohlverdienten Urlaub vor.

Vor der Reise
  • Einreisebestimmungen des Ziellandes überprüfen
  • Einreisebestimmungen zurück in die Schweiz abklären
  • Medikamente besorgen
  • Heimtierausweis auf Aktualität überprüfen
  • Informieren Sie sich über lokale Krankheiten wie z.B. Leishmaniose, Babesiose, Hepatozoonose, Borreliose etc.
  • Lassen Sie sich vom Hotel oder dem Wohnungsvermieter schriftlich bestätigen, dass Hunde gern gesehene Gäste sind
  • Reiseetappen und hundefreundliche Pausen planen
  • Allfällige Maulkorbpflicht im Zielland klären und frühzeitig das Tragen des Maulkorbes üben.
Im Gepäck mitnehmen​
  • Heimtierausweis mit Impfstatus
  • Kontaktdaten des Tierarztes und der lokalen Tierärzte / Kliniken
    • speichern Sie die Nummern direkt im Natel ab
  • Transportbox
  • Leine, Halsband, Brustgeschirr in doppelter Ausführung – evtl. mit Namensschild und Natelnummer versehen. Die Vorwahl der Schweiz ist (+41).
  • Bettchen/Decke
  • Futter- und Wassernapf
  • Futter, Leckerchen, Kauartikel
  • Kotbeutel
  • ggf. Maulkorb – je nach Reiseland
  • Hundeshampoo für den Notfall
  • Handtücher, Bademantel
  • Bürste
  • Spielzeug
  • ggf. Regenmäntelchen
  • Zusätzlich im Winter: Pfotenpflege, wärmendes Mäntelchen
DIes gehört in eine Reise-Notfallapotheke
  • Medizin
  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Mittel gegen Durchfall (z.B. Johannisbrot gemahlen von VITANA)
  • Desinfektionsmittel (fragen Sie Ihren Tierarzt)
  • Wundsalbe (z.B. Ringelblumencrème, Bepanthen)
  • Schmerzmittel (fragen Sie Ihren Tierarzt)
  • Homöopathie
    • Arnica (Schock durch Unfall oder Verletzung)
    • Apis (Insektenstiche, Allergien)
    • Arsenicum (Verdauungsstörungen nach verdorbenen Nahrungsmitteln)
    • Cocculus (Reisekrankheit Auto, Bahn, Flugzeug, Schiff)
      • Lassen Sie sich bzgl. Potenz von einem Homöopathen beraten
  • SOS-Notfalltropfen von Dr. Bach
  • Gaze, Verbandsmaterial und Polsterung
  • Klebeband
  • Schere, Pinzette
  • Zeckenzange
  • Floh- und Zeckenhalsband bei Reisen in den Süden. Bitte vorgängig auf unerwünschte Reaktionen testen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem treuen Vierbeiner erholsame Ferien und kommen Sie wieder gesund nachhause.