Frühjahrs-Pesto mit Löwenzahn

Zur Entgiftung und Wurmprophylaxe


Löwenzahn sticht uns im Frühling vor allem als unerwünschtes Unkraut in die Augen. Aufwändig zupfen wir es aus den Gartenbeeten und in den kleinen Ritzen zwischen den Steinplatten. 

Doch seine hervorragenden Eigenschaften werden verkannt. Dabei lässt sich mit Löwenzahn einen wunderbaren Frühjahrs-Pesto für Mensch und Hund kreieren. Der Pesto schmeckt nicht nur köstlich sondern tut auch Gutes im Körper. 

Zutaten

  • Bio-Kokosöl 
  • zarte, junge Blätter des Löwenzahns, gewaschen
  • Knoblauchzehe, gepresst
  • Sonnenblumenkerne, gemahlen
  • Kürbiskerne, gemahlen

Dosierung Knoblauch für Hunde: max. 1 Zehe pro 10kg Körpergewicht pro Woche.
In dieser Menge darf Knoblauch ab und an unbedenklich dem Hund verfüttert werden. 

So wird’sgemacht

  • die einzelnen Zutaten mit einer Küchenmaschine zerkleinern
  • alle Zutaten mit dem Kokosöl gut mischen
  • ggf. noch etwas Kokosöl nachgeben, sollte die Konsistenz zu trocken sein
  • der Frühjahrs-Pesto in ein kleines Glas mit Deckel abfüllen und im Kühlschrank lagern

Nun kannst du den Frühjahrs-Pesto auf die Woche verteilt täglich unter das Futter deines Vierbeiners mischen. 

Ich habe gerne alles möglichst frisch. Daher mache ich kleine Mengen. 

NEBENWIRKUNGEN

Sollte dein Hund an Allergien oder gesundheitlichen Erkrankungen leiden, frage deine ErnährungsberaterIn ob die einzelnen Nahrungsmittel für deinen Hund verträglich sind.

Eigenschaften der Zutaten

Löwenzahnblätter

  • Reinigen und entgiften die Leber
  • Regen die Nierentätigkeit an
  • Regen den Stoffwechsel an 
  • Steigern den Gallenfluss 
  • Regen die Verdauung an
  • Sind blutreinigend
  • Sind harntreibend
  • Die Bitterstoffe regulieren die Magensäure

Knoblauch

  • Reinigt milde den Darm
  • Fördert die Darmflora
  • Antibakteriell
  • Antiparasitisch

Sonnenblumenkerne / Kürbiskerne

  • Magnesium: Knochen, Zähne, Herz, Muskeln
  • Vit. E: Antioxidant, Immunsystem, Entzündungshemmend
  • Phosphor: Knochen- und Energiestoffwechsel, als Energiequelle für Aufbau der Zellwände 
  • Vit. B’s inkl. Folsäure: Nervenkostüm, Haare/Haut/Nägel, Konzentrationsfähigkeit
  • Aminosäure L-Tryptophan: für die gute Laune und fördert Melatonin für Schlaf-/Wachrhythmus
  • Ungesättigte Fettsäuren: Herz- und Kreislauf unterstützend
  • Spurenelemente: Eisen, Zink, Mangan, Kupfer
  • Kürbiskerne zusätzlich: Antiparasitisch